ÜBER UNS

Beatrix Wodniansky-Wildenfeld ist seit fast 20 Jahren in der Bridgeszene. Sie ist eine der erfolgreichsten Spielerinnen in Deutschland und hat bereits viele Turniersiege und Podestplätze erringen können.

Ihr größter Erfolg ist der Gewinn der deutschen Meisterschaft 2018. Davor sind neben dem Sieg beim Bonn Cup, der dritte Platz beim DBV-Pokal  2012 und der fünfte Platz bei der Mixedweltmeisterschaft in Wrozlaw in 2016 zu erwähnen.

Beatrix gibt seit vielen Jahren Unterricht in Mathematik und kann diese Fähigkeit auch im Bridge sehr gut einsetzen. Sie begeistert Ihre Schüler mit Praxisbeispielen und einfachen Übungen.

 

Seit mehr als 4 Jahren leitet sie Brigdereisen auf Sylt, Zypern und Gran Canaria.

Alexander Wodniansky-Wildenfeld ist bereits mit 13 Jahren der Faszination des Bridgespielens verfallen. In seiner Schul- und Studentenzeit hat Alexander fast alle größeren Bridgeturniere Österreichs gewinnen können. 

Seine größten Erfolge sind neben dem Turniersieg des Wachauer Bridgeturnier - als jüngster Spieler überhaupt, der Gewinn des Junioreneuropameistertitels 1991 und der 9. Platz bei der Weltmeisterschaft 1990.

Seit seinem Umzug nach Deutschland verbindet er sein Hobby mit dem Beruf und organisiert gemeinsam mit Beatrix Reisen. Neben dem Bridgespiel soll auch das kulturelle Erlebnis einen Schwerpunkt darstellen.

4 GRÜNDE

BEI UNS

ZU BUCHEN:

Langjährige Erfahrung

Individuelle Gruppenreisen

Interessante Ziele

100% Kundenorientierung

Wodniansky Bridge- und Kulturreisen       

© 2020

Alle Rechte vorbehalten.

 

Proudly created with Wix.com